Sie sind hier: News / Newsarchiv

Nur 3 Partien am Wochenende

Drei Spiele der Herren Teams und das Match der Mädchen standen am letzten Samstag auf dem Spielplan der TSV TT. Abteilung. Dabei gab es zwei Siege und zwei Niederlagen. Beim Tabellenführer der Kreisliga TSV Westerstetten ( 29:1 Punkte ) gab es für die TSV Erste die eigentlich erwartete Niederlage mit 4:9, man bleibt aber trotzdem auf dem vierten Platz. Beim Aufstiegsaspiranten in die Bezirksklasse waren Tobias Scheben und Reiner Nübling mit je zwei Erfolgen die besten Akteure des Leineweber Teams. In den nächsten zwei Heimspielen gegen Obermarchtal ( 7. ) und Herrlingen ( 9. ) sollte man allerdings gewinnen, so dass der vierte Platz gehalten werden kann. In der Kreisklasse B kam das zweite Herren Sextett beim TSV Herrlingen VI zu einem 9:5 Erfolg. Nach den Eingansdoppeln führte Laichingen mit 2:1. Michael Maute und Mehmet Karakurum waren mit je zwei Erfolgen die Garanten für den Auswärtssieg. Andreas Schmid und Joachim Hörsch spielten 1:1. Einen Erfolg verbuchte Uwe Mayer und Reiner Sautter ging leer aus. Eine unerwartete 6:9 Niederlage kassierte das dritte Herren Team im Lokalderby beim TV Merklingen II und rutschte somit auf den dritten Platz in der Tabelle ab. Die Doppelspiele gingen mit 2:1 an Laichingen. Es spielten Hack / Breitinger gegen Schmid / Lehner 1:3, Strohm / Längst gegen Klar / Fuhlbrügge 3:2 und Diefenbacher / Wörz gegen Bubeck / Schmid 1:3. Mit Felix Schmid und Manfred Klar konnten zwei Akteure kein Spiel gewinnen, was letztendlich den Ausschlag für die Niederlage gab, zudem fehlte Stammspieler Ralf Partenheimer. Oliver Lehner, Michael Bubeck, Dieter Fuhlbrügge und Günter Schmid verloren und siegten einmal. Zu einem deutlichen 6:1 Auswärtssieg beim TSV Herrlingen II kamen die TSV Mädchen und belegen in der Kreisliga jetzt den dritten Platz mit 8:4 Punkten. Eva Steißlinger, Laura Eiben, Leonie Breitinger und Carolin Uhl siegten in den zwei Doppeln und auch in den Einzeln wurden sie vor keine großen Probleme gestellt, so das der Sieg auch in dieser Höhe verdient war. Sechs Partien mit TSV Beteiligung gibt es nächsten Samstag.