Sie sind hier: News / Newsarchiv

Sieg und Niederlage für die Erste

Vor dem Zweier Mannschafts Turnier am kommenden Wochenende  gab es noch etliche Punktspiele für die TSV TT. Mannschaften zu bestreiten, dies taten sie mit wechselhaften Erfolgen. Einen Sieg und eine Niederlage gab es in der Kreisliga für das erste Herren Team. Beim SV Lonsee,der in Tomerdingen spielte, gab es eine 6:9 Niederlage. Im Doppel konnten nur Nübling / Schwenkedel punkten. Im Einzel konnte Reiner Nübling zweimal siegen und Herbert Schmid, Tobias Scheben und Thomas Schwenkedel spielten 1:1. Karl Heinz Lehner und Ersatzspieler Dieter Fuhlbrügge gingen leer aus. Letzten Samstag im zweiten Match gab es dann trotz zweifachem Ersatz einen 9:4 Sieg beim TSV Bernstadt II. Nach den Eingangsdoppeln lag man mit 1:2 in Rückstand, nur Schmid / Lehner konnten hier gewinnen. Einen guten Tag erwischten Herbert Schmid, Tobias Scheben und Reiner Nübling, konnten sie doch jeweils zweimal punkten. Die zwei restlichen Punkte zum Auswärtssieg holten Karl Heinz Lehner und Ersatz Michael Maute. In der Tabelle bleibt man weiterhin auf dem vierten Platz. Die zweite Herren Mannschaft kam in der Kreislklasse B beim TSV Seißen III zu einem 9:6 Erfolg. In den Doppeln spielten Kast / Scheible gegen Sautter / Hörsch 3:1, Frank / Wohnhas gegen Maute / Karakurum 2:3 und Fülle / Wohnhas gegen Schmid / Hörsch 1:3. Die Brüder Simon und Joachim Hörsch sowie Michael Maute waren mit je zwei Siegen die eifrigsten Punktesammler auf Laichinger Seite. Andreas Schmid siegte und verlor einmal. Reiner Sautter und Mehmet Karakurum verloren zweimal. Das U 12 Jungen Quartett kam beim TSV Westerstetten zu einem 5:5 Remis und beim SV Aufheim gab eine knappe 4:6 Niederlage. In der Jungen Kreisklasse siegte das zweite TSV Team im Lokalderby beim SV Westerheim mit 6:2. Das erste Jungen U 18 Team siegte in Seißen mit  6:2 und hat sich jetzt auf den vierten Tabellenplatz vorgearbeitet.