Sie sind hier: News / Newsarchiv

Schwaches Wochenende

Nur zwei Siege, ein Remis aber leider auch fünf Niederlagen war die Bilanz der TSV TT. Akteure vom vergangenen Spieltag. Das erwartet schwere Spiel gab es für das erste Herren Team gegen den Tabellendritten SV Lonsee. Mit einem 9:5 Sieg nahmen die Gäste die zwei Punkte mit nach Hause. Aus den drei Doppeln holte man nur einen Sieg durch Maute / Schmid Felix. Bei Herbert Schmid lief es an diesem Tag gut, gewann er doch beide Partien gegen Steinmetz und Bauer glatt mit 3:0 Sätzen. Gegen die gleichen Gegner hatte Reiner Nübling an diesem Tag keine Chance und verlor beide Spiele. Er vertrat den verhinderten Tobias Scheben an Platte Zwei. Im mittleren Paarkreuz spielten Michael Maute und Thomas Schwenkedel 1:1. Felix Schmid und Ersatzspieler Karl Heinz Lehner verloren ihre Partien. Ein spannendes Lokalderby bot das zweite Herren Team in der Jahnhalle im Kreisklassen A Duell gegen den SV Westerheim I. Am Ende trennte man sich schiedlich und friedlich mit einem 8:8. In den Eingangsdoppeln spielten Rößler / Lehner gegen Hagenmaier / Sailer 2:3, Lehner / Wagner gegen Rehm / Kirchner 3:2 und Partenheimer / Karakurum gegen Walter / Tritschler 1:3. Das entscheidende Schlußdoppel zum 8:8 gewannen Rößler / Lehner gegen Rehm / Kirchner mit 11:9 im fünften Satz. Beste Spieler auf TSV Seite waren Uli Rößler und Philipp Wagner mit je zwei Siegen. Am Sonntagmittag mussten sie dann zum TSV Herrlingen III fahren, der Tabellendritter ist. Für das Schlusslicht aus Laichingen punkteten bei der 2:9 Niederlage Rößler / Partenheimer und Karl Heinz Lehner. In der Kreisklasse B verlor das dritte Herren Sextett gegen die sechste Mannschaft des TSV Herrlingen mit 3:9. Auch sie behalten die rote Laterne. Manfred Klar, Mehmet Karakurum und Andreas Schmid siegten für Laichingen. Das TSV Mädchen Team verlor zu Hause gegen den TSV Herrlingen mit 2:6. Eiben / Heuberg siegten im Doppel und im Einzel punktete Carolin Uhl. Das U 12 Team verlor glatt gegen den TSV Berg hülen mit 0:8.  Eine einseitige Angelegenheit war das Stadtderby des ersten Jungen Teams gegen den SV Suppingen. Laichingen siegte am Ende deutlich mit 6:1. Ebenfalls glatt mit 6:0 siegte das zweite Jungen Team gegen den TSV Berg hülen. Im Vereinseigenen Derby der Jungen Kreisklasse siegte das Zweite gegen das Dritte Team klar mit 6:0. In den Doppeln spielten Gruhler / Class gegen Ströhle / Phetmanee 3:1 und Stucke / Sommer gegen Strohm / Kreisel 3:0.