Sie sind hier: News / Newsarchiv

Erste startet mit Niederlage

Letzten Samstag hat für die Tischtennis Akteure des Bezirks Ulm wieder der Alltag begonnen, denn die neue Saison 2011 / 2012 startete. Das warten hat nun ein Ende, so auch bei den Spielern der TSV TT. Abteilung. Für die neue Runde wurden insgesamt neun Teams aufgestellt. Sieben davon mussten am Samstag an die Platten, die Jungen I und die Herren II greifen nächsten Samstag ins Geschehen ein. In der Kreisliga spielte das erste Herren Team beim Aufsteiger TSV Schelklingen, der sich personell verstärkt hat. Laichingen musste dagegen mit zwei Mann Ersatz antreten. So kam es wie es kommen musste. Schelklingen siegte verdient mit 9:3 und gehört von Anfang an zu den Teams die vorne mit dabei sein werden. Nach den Doppeln lag man schnell mit 0:3 in Rückstand. Tobias Scheben bewies seine gut Frühform und besiegte Eckert und Waigel jeweils mit 3:0 Sätzen. Dass es bei ihm gut läuft bewies er letzte Woche zusammen mit Michael Maute beim Alb Cup, der in Merklingen stattfand. Hier wurden sie nach guten Spielen Sieger im A Wettbewerb. Den dritten Zähler steuerte Reiner Nübling durch einen 3:1 Sieg bei. Somit steht man nächste Woche gegen Obermarchtal schon unter Zugzwang, doch in kompletter Aufstellung sollte ein Heimsieg möglich sein. Denkbar knapp ging der Auftakt bei der dritten Herren Mannschaft beim 7:9 gegen Wiblingen in der Kreisklasse B in die Hosen. Ausschlaggebend waren die drei Doppel Niederlagen, außerdem musste mit zwei Mann Ersatz angetreten werden. Zudem gab es für Manfred Klar und Marco Murgia je zwei Niederlagen. Gut lief es dagegen bei Andreas Schmid und Horst Fetter, der seit dieser Saison in Laichingen spielt, gewannen sie doch je zwei Einzel. Reiner Sautter und Alexander Ziegenbein spielten 1:1. Dazu kam noch ein Doppel. Das TSV Hobby Team verlor zu Hause gegen den SC Berg hoch mit 2:8, auch sie konnten nicht in stärkster Aufstellung antreten. Uwe Mayer und Peter Schmid siegte einmal. Das Mädchen Team verlor in der Bezirksklasse beim TSV Langenau mit 2:6. Carolin Uhl siegte im Einzel und mit Eva Steißlinger siegte sie im Eingangsdoppel. Im Vereinseigenen Derby der Jungen U 18 Kreisklasse siegte das zweite Team deutlich mit 6:1 gegen das dritte Team. In den Doppeln spielten und siegten Jan Gruhler / Jonas Class gegen Simon Ströhle / Sophon Phetmanee und Dennis Stucke / Kareem Strohm gegen Marco Gräßle / Simon Schmid. Den Ehrenpunkt für die Dritte holte Marco Gräßle. In der Jungen U 12 Kreisklasse verlor das TSV Quartett beim TSV Langenau mit 3:7. Nächsten Samstag sind alle neun Mannschaften im Einsatz.