Sie sind hier: News / Newsarchiv

Dritte wieder auf Aufstiegskurs

Letzten Samstag standen fünf Heimspiele in der Jahnhalle sowie eine Auswärtspartie auf dem Spielplan der TSV Teams. Die erste Herrenmannschaft kam trotz eines 1:2 Rückstandes noch zu einem 9:5 Erfolg gegen Obermarchtal. Nur Schmid / Lehner konnten gegen Buck / Huss punkten. Die anderen zwei Doppel gingen mit 1:2 Sätzen verloren. In den Einzeln lief es dann für Laichingen besser und gegen den Aufsteiger wurde Punkt für Punkt für den verdienten Sieg geholt. Herbert Schmid und Thomas Schwenkedel waren mit je zwei Siegen beste Punktesammler. Ersatzspieler Mehmet Karakurum siegte einmal und lag in seinem zweiten Einzel auf der Siegerstraße, doch das Match kam nicht mehr in die Wertung. Je einen Sieg und Niederlage erzielten Tobias Scheben, Reiner Nübling und Karl Heinz Lehner. Die zweite Herren Mannschaft musste mit vier Ersatzleuten antreten und kam eigentlich zu einem nicht erwarteten 9:6 Sieg. Doch durch einen Formfehler wurde das Spiel durch den Klassenleiter der sein Amt zu 100 % durchführt in eine 0:9 Niederlage umgewandelt. Jugendersatzspieler Alexander Ziegenbein dürfte nur in der dritten Mannschaft zum Einsatz kommen. In derselben Spielklasse kam die dritte Herren Mannschaft zu einem knappen 9:7 Sieg bei der SG Nellingen II. Im Eingangsdoppel siegten Partenheimer / Bubeck und das entscheidende Schlußdoppel gewannen Fuhlbrügge / Klar zum 9:7 Endstand. Ralf Partenheimer und Manfred Klar punkteten jeweils zweimal. Oliver Lehner, Michael Bubeck und Felix Schmid spielten 1:1. Dieter Fuhlbrügge ging ohne Sieg von den Nellinger Platten. In der Jungen Kreisliga siegte das erste U 18 Jungen Team deutlich mit 6:1 gegen den SV Lonsee. Hörsch / Murgia und Ziegenbein / Schmid siegten in den Doppeln und Einzeln. Die Jungen Zwei siegten zu Hause im Derby gegen den TV Merklingen III verdient mit 6:1. Die Jungen U 12 verloren gegen den SC Heroldstatt in der Jahnhalle mit 1:6. Nächsten Samstag und Sonntag stehen sieben Partien aus dem Spielplan.