Sie sind hier: News / Newsarchiv

Erste landet wichtigen Sieg

Eine recht ausgeglichene Bilanz erzielten am vergangenen Spieltag die sechs TSV Tischtennis Teams aus ihren Heimspielen. Es gab je zwei Siege, zwei Remis und zwei Niederlagen. Einen wichtigen Sieg feierte das erste Herren Team beim 9:2 Erfolg gegen die SF Rammingen. Dass der Erfolg so hoch ausfiel war vor der Partie nicht zu erwarten, da die Gäste aus ihren letzten Spielen zahlreiche Punkte holten. Doch die Leineweber ließen in der wichtigen Partie nichts anbrennen und holten gleich zu Beginn alle Doppel zur sicheren 3:0 Führung die für alle Akteure die notwendige Sicherheit gab. Herbert Schmid holte zwei Einzelsiege. Reiner Nübling spielte 1:1 und Tobias Scheben verlor sein Spiel knapp mit 2:3 Sätzen. Karl Heinz Lehner, Thomas Schwenkedel und Uli Rößler spielten jeweils 1:0. Den vierten Sieg in Folge holte das zweite Herren Team mit 9:1 zu Hause gegen den SC Lehr III. In den Doppeln und Einzeln spielten und siegten Oliver Lehner, Felix Schmid, Michael Bubeck, Reiner Sautter, Andreas Hörsch und Rafael König. Eine spannende Partie bot das dritte Herren Sextett beim 8:8 Remis gegen den SV Lonsee III. Zwei Doppelsiege kamen von Fuhlbrügge / Klar. Dieter Fuhlbrügge und Ralf Partenheimer holten je zwei Einzelsiege. Manfred Klar und Mehmet Karakurum spielten 1:1. Uwe Worch und Gerd Matthiesen verloren je zweimal. Ohne ihre Nummer Eins Anke Partenheimer stand das Damen Team bei ihrer 3:8 Niederlage gegen den SC Berg II auf verlorenem Posten. Bei der unnötigen Niederlage holten Mandy Sonnek zwei und Sandra De Vita einen Sieg. Keine Chance in der Jungen Bezirksklasse hatte das erste TSV U 18 Team beim 2:6 gegen den TSV Langenau. Andreas Schmid und Joachim Hörsch holten die zwei Punkte. Besser machte es das zweite U 18 Team und kam gegen den VFB Ulm zu einem 5:5 Remis. Zwei Einzelsiege holte Felix Heim. 1:1 spielten Marius Hörsch und Felix Dittmann. Lukas Dittmann verlor zweimal und die Doppel endeten 1:1. Nächstes Wochendende spielen acht TSV Mannschaften.