Sie sind hier: News / Newsarchiv

Dritte gewinnt wichtiges Spiel in Nellingen

Drei Siege der Herren Mannschaften, ein Remis des ersten Jungen Teams sowie zwei Niederlagen des U 12 Quartetts so lautet die Bilanz des Spieltags vom vergangenen Wochendende. Im Lokalderby der Kreisliga zwischen der ersten TSV Tischtennis Mannschaft und dem Tabellenletzten SG Nellingen siegte die Laichinger Truppe klar und verdient mit 9:2. Am vorderen Paarkreuz spielte Herbert Schmid gegen Hagmayer und Ertle jeweils 3:0, Reiner Nübling spielte 1:1. Karl Heinz Lehner und Thomas Schwenkedel siegten gegen Ritz und Waskovski. Am hinteren Paarkreuz gewannen Uli Rößler und Tobias Scheben gegen Söll und Lais. Die Eingangsdoppel gingen mit 2:1 an die Leineweber, die mit diesem Erfolg sowie mit dem eingerechneten Erfolg gegen den Mitabsteiger SC Berg alle Abstiegsorgen los sind. Weiter ungeschlagen in der Rückrunde bleibt das zweite Herren Team in der Kreisklasse B. Beim TTC Reutti II kamen sie zu einem ungefährdeten 9:1 Sieg. Oliver Lehner, Felix Schmid, Michael Bubeck, Reiner Sautter, Fabian Riess und Rafael König waren am erneuten Erfolg beteiligt. Zum ersten Rückrunden Sieg kam in der selben Spielklasse die dritte TSV Herren Mannschaft bei der SG Nellingen II mit 9:7. Die Doppel endeten 3:1 für Laichingen. Fuhlbrügge / Klar siegten zweimal und Worch / Karakurum punkteten einmal. Matchwinner in der spanneden Partie war Spielführer Dieter Fuhlbrügge der gegen Lange und Biedert zwei Einzel holte. Uwe Worch, Ralf Partenheimer, Mehmet Karakurum und Gerd Matthiesen spielten 1:1. Manfred Klar verlor am vorderen Paarkreuz beide Spiele gegen Hagmayer und Böttinger. In der Jungen U 18 Bezirksklasse spielte das TSV Team gegen den TSV Herrlingen III 5:5 Remis. Simon Hörsch / Felix Dittmann und Joachim Hörsch / Andreas Schmid siegten in den Doppeln zur 2:0 Führung. Die Einzel Spiele gingen mit 3:5 an die Herrlinger. Gleich zwei Partien musste das U 12 Team bestreiten und verlor dabei zweimal. Zu Hause gab es ein 2:7 gegen den SC Berg und in Blaubeuren gab es ein 3:7. Nächsten Samstag spielen sech TSV Tischtennis Mannschaften.