Sie sind hier: News / Newsarchiv

Ausflug nach Sinsheim und Cleebronn

Der Tagesausflug der TSV Tischtennis Abteilung ging dieses Jahr nach Sinsheim und Cleebronn. Am Samstag den 30. Juni startete die Abteilung um kurz nach sieben Uhr am Parkplatz vom Waldstadion. Insgesamt 32 Mitglieder sowie Busfahrer Peter Mayer machten sich bei Sonnenschein und guter Laune auf die Fahrt nach Sinsheim. Gegen halb neun machte die Gruppe eine Pause und nahm das zweite Frühstück in Form von Butterbrezeln und süßen Stücken und verschiedenen Getränken ein. Weiter ging die Fahrt ins Auto und Technik Museum Sinsheim. Gegen zehn Uhr begann dann unsere Führung durch das Freigelände und die großen Hallen, wo es Flugzeuge und Autos aus früheren Tagen zu bestaunen gab. Um 12 Uhr gab es dann eine 45 minütige Filmdokumentation in 3D. Auf einer riesigen Leinwand mit einer Größe von 27 x 22 Metern gab es einen Film mit dem Titel „ Zurück in die Wildnis „ Anschließend stillten wir unseren Hunger und Durst der wie immer bei einigen recht groß war. Unser Bus brachte uns anschließend auf die andere Seite der Autobahn A 6 zur Rhein-Neckar-Arena. Hier trägt die TSG Hoffenheim 1899 ihre Heimspiele aus. SAP Chef Dietmar Hopp finanzierte das Stadion, das in 20 monatiger Bauzeit entstand. Das 2009 eingeweihte Stadion ist in allen Belangen auf dem neuesten Stand der Technik und in einer fast zweistündigen Führung erzählte uns ein Guide ausführlich alles über das Stadion. Weiter ging es dann nach Cleebronn zum Weingut Storz, wo es eine achter Weinprobe mit einer reichhaltigen Wurstplatte gab. Als dann die Stimmung ihren Höhepunkt erreichte mussten wir auch schon wieder unsere Zelte abbauen, Busfahrer Peter musste seine Fahrzeiten einhalten. Bei strömendem Regen ging die Fahrt mit den gesammelten Eindrücken zurück nach Laichingen, wo wir wohlbehalten gegen halb elf ankamen. Ein großes Dankeschön geht an Dieter Fuhlbrügge der mit  Ralf Partenheimer den Ausflug geplant hat.