Sie sind hier: News / Newsarchiv

Herbert Schmid zum 14ten mal Vereinsmeister

Eine gute Beteiligung hatten die Vereinsmeisterschaften der TSV TT. Abteilung mit 21 Spielern am letzten Samstag in der Jahnhalle. Auf 10 Tischen wurde im Doppel und Einzeln um jeden Punkt gekämpft, spannende und gute Spiele gab es zu Hauf. Im Doppel gab es neue Titelträger, im Einzel erhöhte Herbert Schmid mit dem Titel seine Bilanz auf insgesamt 14 Erfolge. Im Doppel Wettbewerb gingen 18 Akteure an den Start, was neun Paarungen bedeutete. Gesetzt wurde nach der Rückrunden Aufstellung, so dass einigermaßen eine gerechte Zulosung zustande kam. Gespielt wurde im Doppel KO System, was bedeutet, dass ein Doppel erst nach zwei Niederlagen ausscheidet. Sieger der Hauptrunde wurden Uli Rößler / Thomas Mangold die hier am besten harmonierten. Aus der Trostrunde zogen Thomas Schwenkedel / Jonas Class ins Finale ein. Das beste Duo an diesem Tag hatte dann keine Probleme die Partie mit 3:0 für sich zu entscheiden. Rößler / Mangold siegten verdient und wurden Sieger 2015, Schwenkedel / Class wurden zweite. Erfreulich waren die guten Leistungen der fünf Jugendspieler die sich wacker schlugen. Im Einzel Wettbewerb starteten dann 21 Spieler, die in fünf Gruppen aufgeteilt wurden. Hier setzten sich natürlich dann die Favoriten durch und zogen in die Endrunde ein. Im Viertelfinale gab es dann folgende Begegnungen Andreas Schmid gegen Thomas Schwenkedel 1:3, Kurt Lehner gegen Oliver Lehner 3:0, Herbert Schmid gegen Philipp Wagner 3:0 und Uli Rößler gegen Reiner Nübling 3:1. Zwei deutliche Ergebnisse gab es dann im Halbfinale. Lehner besiegte Schwenkedel mit 3:1 Sätzen und Schmid ließ beim glatten 3:0 Rößler keine Chance. Das bessere Stehvermögen und Kondition entschied dann das Finale. Herbert Schmid besiegte mit 3:1 Kurt Lehner und wurde somit verdient Vereinsmeister 2015, dies bereits zum 14 Mal. Kurt Lehner wurde zweiter, auf den dritten Rang kamen gemeinsam Uli Rößler und Abteilungsleiter Thomas Schwenkedel. Somit ist aus spielerischer Sicht die Saison 14 / 15 beendet. Doch das Beste kommt auf die Abteilung noch zu. Am Samstag den 20. Juni ab 18 Uhr wird das 50 Jährige Bestehen im alten Rathaus gefeiert. Ein buntes Programm erwartet die hoffentlich zahlreichen Mitglieder an diesem Abend.