Sie sind hier: News / Aktuelles

Vierte Mannschaft verteidigt Tabellenführung

Vier Auswärtspartien gab am vergangenen Spieltag für die TSV Tischtennis Abteilung. Mit nach Hause brachten die Teams zwei Siege sowie zwei Niederlagen.

Wenn die erste Tischtennis-Herrenmannschaft des TSV Laichingen als Tabellenvorletzter ohne seine etatmäßigen Nummern eins, Kurt Lehner, und vier, Thomas Schwenkedel beim Spitzenreiter und Aufstiegsaspiranten der Bezirksklasse, der SG Nellingen, anzutreten hat, dann können die Vorzeichen für ein passables Abschneiden kaum schlechter sein. Dass sie aber ein 0:9-Waterloo erleben würde, lag indessen eher außerhalb ihrer ohnehin wenig optimistischen Ergebniserwartung. Wäre die Streuung der insgesamt sechs gewonnenen Sätze durch das Doppel Herbert Schmid/Reiner Nübling, den Einzeln von Philipp Wagner (2), Herbert Schmid (1), Oliver Lehner (1) sowie den beiden Ersatzspielern Heinz-Dieter Söll (1) und Thorsten Schmauder (1) geringer, nämlich lediglich auf zwei Matches komprimiert gewesen, so hätte es nach dem ersten Durchgang statt final 0:9 "nur" 2:7 gestanden. Damit wäre die Partie immerhin in die zweite Runde gegangen - mit der Möglichkeit, in dieser das Resultat eventuell noch etwas freundlicher zu gestalten. Auf die Tabellenkonstellation und die damit verbundene Perspektive hinsichtlich des Klassenerhalts hat sich dieses Fiasko für den TSV Laichingen nur marginal ausgewirkt (Verschlechterung seines Spielverhältnisses, was im Fußball der Tordifferenz entspricht)

Die dritte TSV Herren Mannschaft musste in der Kreisliga B als Tabellen Fünfter zum TSV Berghülen I fahren. Trotz dreifachem Ersatz machten die Laichinger eine gute Figur und verloren gegen den Tabellen Siebten knapp mit 6:9. Alle drei Eingangsdoppel endeten mit dem gleichen Ergebnis, es spielten Buschko / Mutschler gegen Lehner / Ruopp 3:0, Müllner / Frank gegen Rößler / Fuhlbrügge 0:3 und Nübling / Frank gegen Stucke / Schmid 3:0. Am vorderen Paarkreuz gab es vier spannende knappe Partien. Uli Rößler konnte zweimal mit 3:2 gewinnen, Karlheinz Lehner verlor hingegen zweimal mit 2:3 Sätzen. Somit kamen ihre Kontrahenten Hans Peter Buschko und Oliver Mutschler auf eine Bilanz von 1:1. Im mittleren Paarkreuz siegte Dennis Stucke zweimal und Gerhard Ruopp spielte 1:1. Am hinteren Paarkreuz war Gastgeber Berghülen besser Besetz. Dieter Fuhlbrügge und Peter Schmid verloren jeweils gegen Timo Nübling und Erhard Frank.

In der Kreisklasse bleibt die vierte Herren Mannschaft durch den knappen 8:6 Erfolg am Sonntagmorgen beim TSV Blaubeuren III Tabellen Erster. Die Doppel endeten 1:1, es spielten Wandel / Staudenmaier gegen Ruopp / Fuhlbrügge 0:3 und Adeli / Göttinger gegen Schmid / Hörsch 3:1. Matchwinner war mit drei Siegen Gerhard Ruopp, Peter Schmid kam auf 2:1 Siege. Dieter Fuhlbrügge und Gerhard Hörsch siegten jeweils einmal und verloren zweimal.

Beim Mädchen Spieltag des Bezirks Ulm in Ludwigsfeld traf das TSV Team auf den VFB Ulm. Lea Schmauder, Eva Pauschel und Sophie Kranz siegten nach guten Spielen mit 7:3.

Am kommenden Faschings Wochenende sind keine Punktspiele, dafür steigt zum 44. mal das Zweier Mannschaft Turnier in der Jahnhalle. Anmeldungen und Infos gibt es unter www.tischtennis-laichingen.de. Die Abteilung hofft auf zahlreiche Teilnehmer und auch Zuschauer sind gerne willkommen. Am Samstag ist ein Tischtennis Schop anwesend und an beiden Tagen ist die Halle Bewirtschaftet.