Sie sind hier: News / Aktuelles

Erstes Jungen Team verteidigt Tabellenführung

Ein Spiel der ersten Herren Mannschaft sowie drei Spiele der Jungen Teams und ein Pokalspiel standen letzte Woche auf dem Spielplan der TSV Tischtennis Abteilung.

Der SC Berg scheint der ersten Herrenmannschaft des TSV Laichingen zu liegen. Wie schon im Heimspiel der Hinrunde behielt sie jetzt auswärts erneut die Oberhand, mit 9:5 diesmal sogar noch um einen Differenzpunkt höher. Was den Verbleib in der Tischtennis-Bezirksklasse anbelangt, hat sich damit für sie auch der Silberstreifen am zuletzt düsteren Horizont wieder etwas verbreitert. Schon die zwei Siege der Duos Kurt Lehner/Thomas Schwenkedel sowie Oliver Lehner/Philipp Wagner in den drei Eingangsdoppel stimmte die Laichinger Akteure für die folgenden Einzel vorsichtig optimistisch. Diese Zuversicht erwies sich als berechtigt, denn Kurt Lehner, Thomas Schwenkedel, Philipp Wagner und Oliver Lehner bauten (bei zwei Niederlagen von Herbert Schmid und Reiner Nübling) den Vorsprung zur 6;3-Führung nach dem ersten Durchgang aus. Zum Spieler des Abends avancierte dann Kurt Lehner, als er im Spitzeneinzel mit einer aufgrund der Ranglistenpunkte theoretischen Gewinnwahrscheinlichkeit von nur 14 Prozent seinem - allerdings leicht indisponierten - Kontrahenten glatt in drei Sätzen das Nachsehen gab. Herbert Schmid ließ sich anschließend zwar trotz einer 2:0-Satzführung und 8:6-Bällen im dritten Satz von seinem früheren Mannschaftskameraden Michael Maute noch von der Siegerstraße abdrängen, doch Reiner Nübling und Oliver Lehner brachten mit ihren 3:1- beziehungsweise 3:2-Matchgewinnen den 9:5-Erfolg unter Dach und Fach.  

Durch das 5:5 Remis beim RSV Ermingen verteidigte das erste Jungen Team seinen dritten Platz in der Kreisliga. Trotz eines 0:2 Rückstandes nach den zwei Doppeln kämpften sie sich in den Einzeln wieder heran und kamen so zu der gerechten Punkteteilung gegen den Tabellen Vierten. Beste TSV Spieler waren Sven Ganser und Eva Pauschel mit je zwei Siegen. Einen Sieg und eine Niederlage erzielte Marius Lehner, Paul Heinrich verlor zweimal mit 0:3 Sätzen.

In der gleichen Spielklasse kam das zweite Jungen Team beim TSV Seißen II zu einem 7:3 Sieg. Nach den Doppeln stand es 1:1, es spielten Schneider / Reimann gegen Schmauder / Steeb 3:0 und Stark / Stark gegen Neuburger / Bäder 0:3. Lea Schmauder, Eddy Bäder und Kevin Neuburger siegten jeweils zweimal, Aron Steeb verlor zweimal.

Die zweite Saison Niederlage kassierte das neu Formierte Jungen U 12 Team beim TTC Ehingen mit 1:10. Hannes Frank holte den Ehrenpunkt.

Im Herren Kreispokal C verlor das zweite TSV Pokal Team beim FC Straß mit 1:4 und ist somit ausgeschieden. Das Doppel Florian Wittstock / Felix Schmid konnte zum 3:1 verkürzen, in den Einzeln gab es aber vier Niederlagen.

In dieser Woche stehen insgesamt sechs Partien auf dem TSV Spielplan. Nächster Höhepunkt für die Abteilung ist dann am 2./3. März 2019 das 44. Tischtennis Turnier in der Jahnhalle. Auf der Homepage www.tischtennis-laichingen.de kann man sich Anmelden und weitere Infos zum Turnier sowie der Abteilung einholen.