Sie sind hier: News / Aktuelles

Siegreiches Wochenende

Sieben mal gespielt und sieben mal nicht verloren. Es war ein erfolgreiches Wochenende mit sechs Siegen und einem Remis für die TSV TT Abteilung.

Für die erste Herrenmannschaft des TSV Laichingen ist der Bann der Niederlagenkaskade in der Tischtennis-Bezirksklasse vorerst gebrochen: Im fünften Spiel der laufenden Saison bezwang sie die SF Dornstadt II in der heimischen Jahnhalle mit 9:5 und kletterte auf der Tabellenleiter von der untersten um zwei Sprossen auf den Relegationsrang acht hoch. Während die Gäste auf ihre Nummer eins verzichten mussten, konnte der TSV Laichingen erstmals komplett in der offiziell gemeldeten Aufstellung antreten. Diesen Vorteil wusste das Team zu nutzen und deutete auch seine Klassentauglichkeit unter der Voraussetzung an, dass es keine personellen sowie leistungsmäßigen Ausfälle zu verzeichnen hat. In der Partie gegen die SF Dornstadt II waren beide Prämissen erfüllt: Spitzenspieler Kurt Lehner war wieder voll einsatzfähig und für das mannschaftliche Kollektiv spricht, dass jeder TSV-Akteur mindestens einen Zähler zum Gesamterfolg beitrug. In den drei Eröffnungsdoppeln konnte zwar nur das Duo Reiner Nübling/Herbert Schmid reüssieren, doch von den anschließenden elf Einzeln entschieden die Gastgeber acht für sich. Mit jeweils zwei Matchgewinnen ragten dabei Reiner Nübling und Oliver Lehner hervor. Je einmal siegten Kurt Lehner, Herbert Schmid, Thomas Schwenkedel und Philipp Wagner, der als einziger lediglich ein Solo zu bestreiten hatte.

Durch den verdienten 9:3 Erfolg gegen den TSV Blaubeuren II hat das zweite Herren Team mit jetzt 8:0 Punkten die Tabellenführung der Kreisliga B inne. Ein guter Start in die Partie waren die drei Doppelsiege, es spielten Söll / Schmauder gegen Authaler / Höß 3:0, Schmid / Karakurum gegen Neumann / Staudenmaier 3:0 und Schmid / Wittstock gegen Dietrich / Wandel 3:0. Spielführer Mehmet Karakurum war mit zwei Einzelsiegen bester Laichinger. Thorsten Schmauder, Felix Schmid und Florian Wittstock mussten einmal ran und siegten hierbei. Heinz Dieter Söll spielte 1:1 und Günter Schmid verlor zweimal gegen die Nummer Eins und Zwei der Gäste aus der Blautopfstadt.

In der gleichen Spielklasse besiegte die dritte Herren Mannschaft den Letzten, den TV Merklingen III, in deren Halle mit 9:3. Mit jetzt 4:4 Punkten liegen sie im Mittelfeld. In den Doppeln spielten Schmidt / Autenrieth gegen Lehner / Würfel 3:1, Wörtz / Breitinger gegen Rößler / Partenheimer 0:3 und Hagmeyer / Rondic gegen Mangold / Ruopp 1:3. Beste Punktesammler auf Laicinger Seite waren Ralf Partenheimer und Karlheinz Lehner mit je zwei Siegen. Einen Sieg und eine Niederlage erzielten Uli Rößler, Gerhard Ruopp und Thomas Mangold punkteten einmal, Kevin Würfel verlor einmal.

Zu einem weiteren Sieg kam die vierte Mannschaft und ist in der Kreisklasse Tabellenführer. Zu Hause in der Jahnhalle besiegten sie den TSV Blaubeuren III deutlich mit 8:1. Die Doppel endeten 1:1, es spielten Stucke / Körner gegen Wandel / Haupt 3:0 und Fuhlbrügge / Schwenkschuster gegen Höß /Staudenmaier 2:3. Die vier Laichinger holten dann in den folgenden Einzeln insgesamt noch sieben Siege zum Erfolg.

Das TSV Mädchen Team kam in der Bezirksklasse zu einem 7:3 Heimsieg gegen den VFB Ulm. Lehner / Pauschel siegten im Doppel gegen Klass / Bischoff. Eva Pauschel siegte zweimal, Chiara Lehner spielte 2:1, Lea Schmauder und Sophie Kranz spielten 1:1. Die erste Jungen Mannschaft siegten beim TSV Seißen glatt mit 6:0. Marius Lehner, Paul Heinrich, Sven Ganser und Kevin Neuburger holten die Punkte im Doppel und im Einzel. Ein spannendes Spiel gab es in der Jungen Kreisliga B zwischen dem TSV Laichingen II und dem TSV Berghülen II. Am Ende trennten sie sich mit einem 5:5 Unentschieden. In den Doppeln spielten Braun / Braun gegen Neuburger / Bäder 3:1 und Mangold / Seiffert gegen Pauschel / Schmauder 0:3. Eva Pauschel war mit zwei Siegen beste Laichingerin. Eddy Bäder und Lea Schmauder spielten 1:1 und Kevin Neuburger verlor zweimal knapp. Am kommenden Samstag sind wieder alle sieben TSV Mannschaften im Einsatz. Man darf gespannt sein ob sie wieder so erfolgreich Abschneiden wie an diesem Spieltag.