Sie sind hier: News / Aktuelles

Erste Mannschaft wartet weiter auf ersten Sieg

Außer Spesen nichts gewesen, unter diesem Motto stand der letzte Spieltag der TSV Tischtennis Abteilung. Viermal angetreten und viermal verloren, so lautet das Fazit.

Weiterhin auf der Stelle, nämlich der untersten in der Tischtennis-Bezirksklasse, tritt die erste Herrenmannschaft des TSV Laichingen. Auch in ihrem dritten Spiel der laufenden Verbandsrunde musste sie - wiederholt ersatzgeschwächt (für den noch rekonvaleszierenden Kurt Lehner war Florian Wittstock ins Team gerückt) - beim SC Lehr II mit 3:9 klein beigeben. Ein optisch weit freundlicheres Endresultat lag gleichwohl im Bereich des Möglichen, denn das Duo Reiner Nübling/Herbert Schmid verlor sein Eingangsdoppel erst in der Verlängerung des Entscheidungssatzes fünf. Ähnlich knapp mit 2:3-Sätzen unterlagen Thomas Schwenkedel sowie Philipp Wagner in ihren Einzeln. An der Seite seines Partners Oliver Lehner hatte Letztgenannter zu Beginn für den Anschlusszähler zum 1:2-Eröffnungsstand nach den Doppeln gesorgt. Die beiden restlichen Punkte gingen auf das Konto des vorderen Paarkreuzes mit Herbert Schmid und Reiner Nübling, die sich jeweils gegen die Nummer zwei der Gastgeber trotz deren höherer Ranglistenposition mit 3:0- beziehungsweise 3:1-Sätzen durchsetzen konnten. Ob die Niederlagenserie für das Laichinger Team in der nächsten Partie beim SV Lonsee enden wird, erscheint äußerst zweifelhaft, weil sich dieser personell erheblich verstärkt hat und neben dem TSV Blaubeuren, der SG Nellingen sowie dem SC Lehr II zum Quartett der Titelaspiranten in der Bezirksklasse gehört.

Bei der SG Nellingen II verlor in der Kreisliga B das erste Jungen Team mit 6:3. Nach den zwei Doppeln stand es 1:1. Lehner / Ganser siegten. In den Einzeln konnten dann nur noch Benjamin Mühsam und Sven Ganser einmal punkten. Im Nachholspiel der selben Spielklasse verlor das zweite Jungen Team gegen den RSV Ermingen mit 4:6. Nach den Doppeln stand es 1:1, es siegten Eddy Bäder / Aron Steeb. Als starker Ersatz erwies sich Lena Schmauder, die kurzer Hand einsprang und gleich zweimal siegte. Manus Kluge holte den vierten Zähler für Laichingen. Im ersten Rundenspiel der noch jungen Saison verlor das Mädchen Team in der Bezirksklasse mit 3:7 gegen die TSG Oberkirchberg. Chiara Lehner siegte zweimal und Lena Schmauder kam bei ihrem ersten Einsatz zu einem Sieg. Nächstes Wochenende gibt es vier Auswärtsspiele und ein Heimspiel.