Sie sind hier: News / Aktuelles

TSV Teams starten in Saison

Jetzt sind auch die Tischtennis Spieler des TSV Laichingen in die neue Saison 2018 / 2019 im Bezirk Ulm in die Punkterunde eingestiegen. Zwei interne Duelle, sowie zwei Spiele der Herren Teams standen auf dem Programm.

Gründlich misslungen ist der Aufgalopp der ersten Herrenmannschaft des TSV Laichingen in die neue Saison 2018/19. Beim TSV Blaubeuren, der beständig zur Elite der Tischtennis-Bezirksklasse zählt, kassierte sie in der Dieter-Baumann-Halle als Underdog eine hohe 9:2-Niederlage. Da bei beiden Teams zwei etatmäßige Akteure an den gleichen Postionen (Laichingen musste auf Kurt Lehner und Philipp Wagner im vorderen bzw. hinteren Paarkreuz verzichten) fehlten, entsprach das Kräfteverhältnis diesmal wieder der Realität, sodass ein Überraschungscoup wie am Ende der vergangenen Spielzeit, als der bereits abstiegsgeweihte TSV Laichingen an gleicher Stätte die stark ersatzgeschwächten Gastgeber mit 9:7 düpiert hatte, nahezu utopisch gewesen wäre. So reichte es jetzt nur zu zwei Matchgewinnen durch das Duo Günter Schmid/Mehmet Karakurum, das sich jüngst den Albcup für 2er-Teams in Nellingen in der B-Gruppe geholt hatte, zum 1:2-Zwischenstand nach den Eröffnungsdoppeln sowie Herbert Schmid im Spitzeneinzel zur 2:8-Ergebniskosmetik. Nicht ganz chancenlos waren zuvor noch das Gespann Reiner Nübling/Herbert Schmid und Thomas Schwenkedel, die sich jeweils erst im entscheidenden fünften Satz geschlagen geben mussten.

Das Vereinsinterne Duell der dritten und zweiten Herren Mannschaft in der Kreisliga B wurde am Trainingsabend in der Jahnhalle ausgetragen. Wie zu erwarten setzte sich das zweite Herren Team deutlich gegen die Dritte mit 9:1 durch, die allerdings nicht in Bestbesetzung antreten konnte. Den Ehrenpunkt für die dritte Mannschaft holte Joachim Körner durch einen hart umkämpften 3:2 Satzsieg gegen Florian Wittstock. Die drei Doppel gingen an das zweite Team, es spielten hier Lehner / Ruopp gegen Schmid Karakurum 0:3, Mangold / Stucke gegen Söll / Schmauder 2:3 und Körner / Schwenkschuster gegen Schmid / Wittstock 0:3. Die folgenden sechs Einzel waren dann nur noch Formsache.

Gut in die neue Saison startete das vierte Team in der Kreisklasse. Beim TSV Erbach III siegten sie recht deutlich mit 8:1. Eine 2:0 Führung gab es nach den Doppeln durch Stucke / Körner und Fuhlbrügge / Schwenkschuster. In den folgenden Einzeln siegten dan Dennis Stucke und Dieter Fuhlbrügge zweimal und Joachim Körner sowie Michael Schwenkschuster holten je einen Sieg.

Auch in der Jungen Kreisliga B gab es ein Vereinsinternes Duell. Das erste Jungen Team besiegte mit 6:1 das zweite Jungen Team, wobei man sagen muss, dass die Spieler der Ersten schon länger aktiv spielen. In den Doppeln gab es folgende Begegnungen Neuburger / Bäder gegen Mühsam /Heinrich 1:3 und Steeb / Kluge gegen Lehner / Ganser 0:3. Aaron Steeb holte den Ehrenpunkt für die Zweite gegen Sven Ganser.

Kommenden Samstag gibt es fünf Heimspiele , es spielen Jungen gegen Merklingen, Jungen II gegen Ermingen, Herren I gegen Nellingen, Herren II gegen Merklingen und Herren III gegen Lehr.