Sie sind hier: News / Aktuelles

Erste Mannschaft erkämpft sich zweiten Saisonsieg

Nur ein Spiel der ersten Herren Mannschaft sowie das Spiel der Mädchen Mannschaft standen auf dem Spielplan der TSV Abteilung. Die anderen vier Teams hatten spielfrei. 

Dass die erste Tischtennis-Herrenmannschaft des TSV Laichingen - könnte sie öfters wenigstens annähernd in Bestbesetzung antreten - durchaus Bezirksklassenniveau hätte, zeigte sich zum Rückrundenauftakt gegen die SF Dornstadt II: War sie dem Tabellensechsten im Hinspiel vor sechs Wochen noch mit 5:9 unterlegen, so drehte sie den Spieß diesmal um und gewann in der heimischen Jahnhalle ohne ihren verhinderten Abteilungsleiter Thomas Schwenkedel mit 9:7. Hauptausschlagend für den zweiten Sieg in der laufenden Saison war eine kollektive Teamleistung (jeder Laichinger Akteur war an den für den Gesamterfolg erforderlichen neun Zählern beteiligt) und insbesondere dem seit rund 35 Jahren wieder erstmaligen Mitwirken von Kurt Lehner in der ersten Garnitur des TSV Laichingen. Er setzte sich als Nummer eins ziemlich souverän in seinen beiden Einzeln durch und behielt zusammen mit Herbert Schmid auch im über (Gesamt-)Sieg oder Remis entscheidenden Schlussdoppel nach fünf hoch spannenden Sätzen die Oberhand. Zuvor hatten das meistens recht zuverlässige Duo Oliver Lehner/Philipp Wagner sowie in den Einzeln noch Herbert Schmid, Oliver Lehner, Philipp Wagner, Heinz-Dieter Söll und Reiner Nübling für eine unerwartete - zumindest das Unentschieden schon frühzeitig absichernde - 8:4-Führung gesorgt.     

Im ersten Spiel der Bezirksklassen Rückrunde kam das TSV Mädchen Team beim TSV Herrlingen zu einem 5:5 Remis. Durch den 3:0 Satz Sieg im Eingangsdoppel von Lehner / Pauschel ging Laichingen mit 1:0 in Führung. In den folgenden Einzel erwies sich Chiara Lehner als beste Spielerin ihres Teams,gewann sie doch alle drei Partien. Eva Pauschel erzielte einen Sieg sowie zwei Niederlagen. Amelie Häberle verlor ihre drei Spiele allesamt knapp. Nächsten Samstag spielen VFB Ulm gegen Jungen, SSG Ulm 1999 gegen Herren IV und Seißen gegen Herren II.